Israels Schachzug gegen die Hisbollah

Der Chef der Hisbollah Hassan Nasrallah drohte Israel mit einem Angriff, um sich für die Angriffe auf Hisbollah-Ziele in Syrien und im Libanon zu revanchieren.
 
Am Sonntag 1.9.2019 behauptete die Hisbollah, sie habe eine IDF-Patrouille angegriffen und mindestens zwei Soldaten getötet oder verletzt. Diese Aussage basiert auf ihren eigenen Beobachtungen, die sie mit mit einem Video zu untermauern versuchte.
 
Das arabische Konzept der Ehre ist so stark, dass Logik keine Rolle spielt: Die Schande, von jemandem angegriffen zu werden, ist zu groß, um unbeantwortet zu bleiben. Die Ehre der Hisbollah musste wieder hergestellt werden.
 
Doch es war ein leeres Fahrzeug, das extra hingestellt wurde. Die IDF benutzte falsches Blut, mit dem sie die Hemden der Soldaten tränkte, täuschte eine Evakuierung samt Hubschraubereinsatz vor, der die nur scheinbar verwundeten Soldaten ins Krankenhaus brachte.
 
Es wäre eine Schande für die Hisbollah, zuzugeben, dass sie ausgetrickst wurde.
 
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s