Expertenantwort auf die UN-Untersuchung zu Gaza

Für die von Pakistan eingebrachte Resolution stimmten 23 Staaten, acht waren dagegen und 15 enthielten sich. Alle Verursacher von Gewalt in dem Palästinensergebiet müssten vor nationalen oder der internationalen Gerichten zur Verantwortung gezogen werden, heißt es in dem Text. Die Resolution beruft sich auf einen UNO-Bericht.

Oberst Richard Kemp über die Untersuchung: Ich kann nicht einen einzigen Punkt vorbringen, wie die IDF hätten anders vorgehen und trotzdem ihre Ziele erreichen können.

Keiner von ihnen hat mir sagen können, wie Israel mit der Situation effektiv, aber anders umgehen hätte sollen. Ich warte immer noch darauf.

Ich glaube, dass niemals in der Geschichte eine Armee (…) mit voller Absicht darauf abgezielt hat, dass der Feind die eigene zivile Bevölkerung tötet.

Der UN-Menschenrechtsrat ist praktisch ein Instrument des Terrorismus der Hamas. Indem er der Hamas in die Hände spielt, ermutigt er sie dazu, weitere Terrorakte auszuführen.

Im Gazastreifen rebellieren immer mehr Menschen gegen die islamistische Terrororganisation Hamas.

Internationale Journalisten wurden gewarnt, dass sie mit Konsequenzen rechnen müssen, falls sie Videos von den Zusammenstößen im Gazastreifen veröffentlichen.
weiterlesen … https://www.obrist-impulse.net/expertenantwort-auf-die-un-untersuchung-zu-gaza

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s