Entsalztes Wasser in den See Genezareth

Israel will in den See Genezareth entsalztes Wasser fließen lassen, um gegen wachsende Wasserknappheit zu kämpfen. Für dieses Vorhaben bewilligte das Kabinett am Sonntag 10.6.18 einen Notfallplan. Aufgrund einer intensiven und anhaltenden Dürre seit 5 Jahren soll erstmals entsalztes Wasser in den nordisraelischen See geführt werden.

„Jetzt bringen wir entsalztes Wasser in den See Genezareth, denn wenn wir im Winter Wasser entsalzen, […] gibt es dafür keine Verwendung“

Am 1. Juni betrug der Wasserstand 213,46 Meter unter dem Meeresspiegel. Das ist fünf Meter unter der sogenannten roten Linie. Der Trockenrekord von 2001 liegt bei 214,87 Metern unter dem Meeresspiegel.

„Im Norden ist die Wassersituation die schlechteste seit Beginn der Messungen“

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s