Religiöse Trendwende in Israel

Im Gegensatz zur landläufigen Ansicht wird die jüdische Bevölkerung Israels immer weniger religiös – und nicht umgekehrt.

Laut einer dieser Tage veröffentlichten Studie ist die Zahl der religiösen israelischen Juden, die ihre Tradition verlassen, viel größer als die Zahl der Säkularen, die religiös werden.

Eltern ziehen es heute vor, ihre Kinder in nicht religiöse oder weniger religiöse Schulen zu schicken. Ein Grund könnte auch sein, dass die charedischen Schulen einen tiefen Level in allgemeiner Bildung haben.

Unter Kindern, die begonnen hatten, charedische Schulen ab der erste Klasse zu besuchen, beendeten neun Prozent der Jungen und sechs Prozent der Mädchen die achte Klasse in weniger religiösen Schulen.

Mindestens 2000 erwachsene Frauen und ebenso viele erwachsene Männer verlassen jedes Jahr die charedische oder die modern-orthodoxe Welt.

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s