Naher Osten – Spiel mit dem Feuer

Die zynische Ausnutzung der Zivilbevölkerung durch die Hamas hatte eine gute Einwirkung auf die westlichen Medien, wurde aber in der arabischen Welt schon seit langem verurteilt, sogar von denen, die wenig Sympathie für Israel haben.

Von Saudi-Arabien über den Irak bis nach Jordanien sagten viele Araber, sie hätten Israel bei dieser gegenwärtigen Eskalation unterstützt, während sie die Hamas beschuldigten, Zivilisten in Gefahr gebracht zu haben.

Aus Jordanien wurde die Hamas dafür kritisiert, Tausende von Reifen verbrannt und damit eine verheerende Luftverschmutzung für die Kinder von Gaza verursacht zu haben.

Das Palästinensische Transportministeriums beschwert sich, weil Israel keine Reifen mehr liefert.

Beunruhigend sind auch die Bilder aus dem Gazastreifen mit Hakenkreuzen.

Wer in Syrien das Giftgas eingesetzt hat, wird unterschiedlich interpretiert. Einige denken die Rebellen hätten so ihre Kapitulation eingeleitet oder möchten andere in den Konflikt hineinziehen. Andere denken Assad habe wie in den anderen Orten, den Willen zum Widerstand brechen wollen. Giftgas ist demoralisierend, weil man nicht im Kampf stirbt, sondern wehrlos dahingerafft wird. Einige vermuten auch, dass vom iranischen Stützpunkt aus die Giftgaseinsätze geflogen wurden und deshalb dieser beschossen wurde. Nach der Logik, immer von dem Ort, von dem ein Angriff ausging, erhält einen Gegenschlag. Das ist eine israelische Taktik.

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s