Verherrlichung von Terroranschlägen ist nicht akzeptierbar

Seit Donald Trump US Präsident und Antonio Guterres der Generalsekretär der UNO ist, wird die Welt weniger tolerant gegenüber der Verherrlichung von Terror der Palästinensischen Behörden.
 
Als Trump und Abbas sich trafen, soll Trump gesagt haben: „Es wird niemals Frieden geben an einem Platz, wo Gewalt toleriert, unterstützt und belohnt wird!“
 
Das ist eine Absage an die fortgesetzten Zahlungen an Terroristen und deren Familien. Diese Aktionen seien ein Hindernis für den Frieden, meinte Trump.
 
Im US-Kongress soll ein Gesetzentwurf vorgelegt werden, worin die palästinensische Regierung dazu gezwungen werden soll, terrorgebundene Zahlungen einzustellen.
 
Jeder, der mehr als 30 Jahre im Gefängnis saß, erhält 3.000 Euro pro Monat.
 
Norwegen verlangt Gelder zurück, die das Land für ein palästinensisches Frauenzentrum in Burka bei Nablus gegeben hat. Der Zweck des Zentrums: Das Zentrum wird besonders den Kampf der Märtyrerin Dalal Mughrabi und dessen Vermittlung an die Jugend in den Fokus stellen.
 
Auch die Vereinten Nationen reagierten mit einer Zurückweisung. „Das UN-Frauenwerk bittet das Gemeinschaftszentrum, das Logo zu umgehend zu entfernen und es nicht für weitere Veranstaltungen zu benutzen.“
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s