Schwerste Auseinandersetzung seit Jahren im Norden Israels

Sehr offen wird über eine mögliche Auseinandersetzung mit Syrien und der libanesischen Hisbollah gesprochen, elf Jahre nach dem letzten Libanon-Krieg.
 
Die Truppen von Präsident Assad setzen zum ersten Mal Luftabwehrraketen gegen israelische Kampfflugzeuge ein. Ein Geschoss konnte von Israel erst über Jordanien abgefangen werden. Die syrische Rakete hatte einen 200 kg Sprengkopf, der die Sicherheit des Staates Israel und seiner Bürger bedrohte.
 
Nach Angaben der syrischen Armee griffen die Israelis Ziele in der Nähe der Wüstenstadt Palmyra an. Der Iran könnte auf den Wüsten-Airport ausgewichen sein, um Raketen an die verbündete Hisbollah-Miliz zu liefern.
 
Neu unterstützt der Iran eine neue Hizbollah-Brigade, die sich auf die „Befreiung“ der Golanhöhen aus israelischer Kontrolle konzentrieren soll (siehe Video).
 
Objektiv betrachtet hat keine der Konfliktparteien im Moment ein politisches Interesse an einer weiteren kriegerischen Auseinandersetzung.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s