Diskrimierung der Israelis bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro

Vor der Anreise zur Eröffnungsfeier im Stadion Maracana haben Sportler der libanesischen Olympia-Delegation für einen Affront gesorgt.
 
Nach Aussagen aus beiden Lagern hatten die libanesischen Athleten bereits in dem Bus gesessen, als die Israelis ebenfalls zusteigen wollten. Libanons Teamchef Salim al-Haj Nicolas forderte daraufhin, dass die Türen geschlossen werden. Erst nach langen Diskussionen konnten beide Teams in zwei getrennten Bussen zur Eröffnung transportiert werden.
 
Der Trainer des israelischen Segelteams, Udi Gal, berichtet auf Facebook:
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s