Ergebnis der Wahlen in Israel

Das Wahlergebniss nach Auszählung aller Stimmen (25.1.2013):

  • Likud-Yisrael   Beiteinu: 31    Binyamin Netanyahu mit ex-Aussenminister Avigdor Lieberman
  • Yesh      Atid: 19    Yair Lapid
  • Labor   (Avoda): 15    Arbeiterpartei
  • Schass:   11
  • Habeit HaJedhudi (das jüdische Heim): 12      Naftali Bennetts
  • United  Torah Judaism: 7
  • Hatnua: 6      Tzippi Livnis
  • Meretz:  6
  • United  Arab List-Taal: 4
  • Hadash:   4
  • Balad:   3
  • Kadima:  2

Die Wahlbeteiligung 2013 verbuchte einen Rekord. Gemäss dem zentralen Wahlkomitee betrug die Wahlbeteiligung 66.6% aller wahlberechtigten Bürger. Das ist die höchste Wahlbeteiligung seit 1999.

Mit der sozialistischen Arbeiterpartei von Schelly Jachimowitsch (15 Mandate), HaTnua von Zippi Livni (6), der linksliberalen Meretz Partei (6) und Kadima (2) zählt Israels zentraler bis linker Block 48 von 120 Knessetsitzen. Mit den drei arabischen Parteien, die insgesamt 11 Knessetsitze ausmachen, stehen sich jeweils Lapid mit 59 und  Netanjahu mit 61 Knessetsitzen gegenüber.

Auf der rechten Bühne seitens Likud Beiteinu (31), hat das Jüdische Zuhause (Beit Jehudi) der nationalreligiösen Siedlerpartei 12 Mandate errungen, die orthodox-sephardische Schass ebenso 11 und die orthodoxe Vereinte Thorapartei 7 Mandate.

mehr Informationen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s